SEG_header.jpg © BRK Bad Aibling
Katastrophenschutz / SEGKatastrophenschutz / SEG

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Einsatzdienste
  3. Katastrophenschutz / SEG

Immer für Sie im Einsatz

Mit unseren drei SEG-Einheiten sind wir rund um die Uhr per Funkmelder - wie eine Freiwillige Feuerwehr - alarmierbar. Wir kommen sowohl bei Katastrophenfällen, als auch bei größeren Schadenslagen zur Ergänzung des Regelrettungsdienstes zum Einsatz. 

SEG steht dabei für "Schnelleinsatzgruppe".

Unsere drei Einheiten haben im Detail folgende Aufgaben:

SEG Transport

In der SEG Transport steht uns als Einsatzfahrzeug ein Krankenwagen mit zwei Krankentragen (RK Bad Aibling 73/70) und entsprechenden Notfallkoffern zur Verfügung. Die Einheit unterstützt den Rettungsdienst, wenn dieser aufgrund einer hohen Patientenzahl an seine Grenzen stößt. Dabei transportieren die Einsatzkräfte einen (oder zwei) Patient(en) eigenständig in ein geeignetes Krankenhaus.

SEG Behandlung

In der SEG Behandlung steht uns seit dem Jahr 2018 ein Gerätewagen-Sanität (GW-San: RK Bad Aibling 54/1) zur Verfügung, welcher Dank zahlreicher Spenden von Firmen und aus der Bevölkerung angeschafft werden konnte. Dieses Einsatzfahrzeug führt neben zahlreichem Sanitätsmaterial auch ein Zelt mit Beleuchtung und Heizung mit sich. So sind wir in der Lage in unmittelbarer Nähe zur Einsatzörtlichkeit ein Behandlungszelt aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.

Die Aufgaben der Einheit liegen in der Erstversorgung einer großen Anzahl an Verletzten oder Erkrankten und der anschließenden Übergabe an ein entsprechendes Transportmittel (z.B. Rettungsdienst oder SEG Transport). 

SEG Betreuung

In der SEG Betreuung steht uns ein Mannschaftstransportwagen (RK Bad Aibling 14/10) zur Verfügung.

Die Aufgabe der Einheit besteht in der Betreuung von Betroffenen, die nicht oder nur gering verletzt sind. Dazu kann sie eine Notunterkunft einrichten

Einsatzgründe sind zum Beispiel

  • Evakuierungen (z.B. Bombenfund)
  • Naturkatastrophen (z.B. Hochwasser)
  • Großbrände